Palladium

Ihr/e Ansprechpartner/in

Thomas Lauterbach

Unnaer Straße 1, 59457 Werl

Festnetz: 02922 - 8688102
Mobil: 0177 - 6667781


Wirtschaftliche Bedeutung und Verwendung

Palladium wurde erst 1803 von William Hyde Wollaston entdeckt. Bis ins 20. Jahrhundert wurde es wegen des schwierigen Raffinierens kaum verwendet. Seit 1970 ist die Nachfrage rapide gewachsen und Palladium findet heute Anwendung vor allem in der Autoindustrie (Hybridtechnik und Katalysatoren).

Einsatzgebiete

Anlage & Wertsicherung

Katalysator

Brennstoffzellen

Nanotechnik

Energietechnik

Elektrotechnik

Abgasreinigung

Wussten Sie, dass

alles verfügbare Palladium dieser Erde einen Würfel mit einer Kantenlänge von 5m ergibt?

Palladium Würfel

Jährliche Förderung: 220 t
Jahresverbrauch: 240 t
Größte Förderer: Russland, Südafrika, Australien und USA

Kontakt

Sie erreichen mich über die oben genannten Kontaktdaten oder über das Kontaktformular.
Ich werde Sie schnellstmöglich kontaktieren!




Logo Sachwertkanzlei\ align=

Bitte alle Felder ausfüllen.